Lade...
 

Rhein-Marne-Kanal

Der Canal de la Marne au Rhin (Rhein-Marne-Kanal) verläuft von der Mündung des Marne-Saône-Kanal (Canal de la Marne à la Saône) in den Marne-Seitenkanal (Canal latéral à la Marne) in Vitry-le-Francois über Bar-le-Duc und an der Einmündung des Canal de l'est branche Nord (Richtung Maas) bei Troussey. In diesem stück der Scheitelhaltung (von Toul bis ca. Schleuse 10) hat der Kanal kristallklares Wasser, man sieht ohne Mühe bis zum Kanalgrund. Er ist dort allerdings auch ziemlich verkrautet (immer schön die Seewasserfilter leermachen!). Ab Toul folgt er ein Stück der Mosel. Diese verlässt er bei Nacy wieder und führt zur Lothringische Seenplatte. Dort zweigt bei Gondrexange der Saar-Kanal zur Saar ab. Weiter führt er über die Vogesen mit dem (derzeit gesperrten) Schiffshebewerk Arzweiler durch das Elsass, bis er nach fast 300 km in Straßburg endet.

Die Beluga ist da auch schon mal langgekommen - Doris Sutter hat wie immer einen schönen Bericht mit tollen Fotos eingestellt.

Dreisprachige Broschüre zum Streckenabschnitt Gondrexange-Strassburg